BB Glow

Was ist BB GLOW?

BB Glow verbindet Effektivität einer Mesotherapie und den sichtbaren, aufhellenden Effekt der gleichmäßigen Haut. Die Ampullen regenerieren und ernähren die Haut. Die Erscheinungen, Flecken und Narben sind kaum zu erkennen. Im Vergleich zu anderen Präparaten dieser Kategorie hat BB Glow eine einzigartige Zusammensetzung, die um Pflanzenauszüge, Stammzellen und Niacinamid- Vitamin B3 bereicht wurde. Die Behandlung kann auf Gesichtshaut, Augenbereich, Hals, Dekolleté und Handhaut eingesetzt werden.

Wie sieht die Behandlung aus?

BB Glow Behandlung besteht aus drei Schritten. Erstmal wird die Haut von Schmutz, Make up und überschüssigen Ölen gereinigt. Danach wird ein Schaumstoff, das beruhigend, schönend auf die Haut wirkt, eingetragen. Alle Rötungen werden verkleinert. Ph der Haut wird wiedergestellt und die Haut wird gut ernährt. Die wesentliche ist aber die Eintragung von BB Glow Serum. BB Glow erleuchtet die Haut, baut die Zellen um, produziert Kollagen und macht die Haut straffer und elastischer. Die Ampullen werden auf die Haut mit Hilfe eines Pinsels oder einer Piepte eingetragen. Danach wird das Produkt mit Dermapen in die Haut einmassiert. Der Rest des Serums kann man als Maske verwenden. Die Maske soll von 2 bis 3 Minuten auf dem Gesicht bleiben.

Hilft gegen:

  • schlappen und grauen Teint
  • matte Haut, ohne Strahlung
  • Raucher Teint
  • sonnengeschädigte Haut
  • trockene Haut, die intensive Feuchtigkeitszufuhr benötigt,
  • ungleichmäßige Haut
  • Schatten unter den Augen
  • Flecken und Sommersprossen

Effekte:

  • straffe, geglättete und erleuchtete Haut
  • ebenmäßiger und strahlender Teint
  • reduzierte von Altersflecken, Pigmentflecken, kleine Narben und Schatten unter den Augen
  • reduziert müde, schlappe, matte Haut
  • revitalisierte und ernährte Haut

Empfohlene Menge der Behandlungen:

Die Menge der Behandlungen ist unterschiedlich und hängt vom Patienten ab. Um den ausreichenden Effekt zu erreichen, empfiehlt sich von 1 bis 5 Behandlungsserien in Abstand von 2 Wochen.

Dauer der Behandlung:

Die Behandlung dauert ung. 1,5 Stunde

Gegenzeigen:

  • Schwangerschaft und Stillen
  • Aktive Entzündungen und Infektionen der Haut
  • Allergie gegen Präparate
  • durch Viren, Pilze und Bakterien verursachte Entzündungen der Haut
  • Exkoriation, Erosion
  • Blutgerinnungsstörungen und Einnahme von Antikoagulantien
  • Vitamin-A-Derivat-Therapie – 6 Monate nach dem Behandlungsabschluss
  • Neigung zur Vernarbung
  • Chirurgische Behandlungen, die an derselben Hautstelle während letzter drei Monate vorgenommen wurden.
  • Krebserkrankungen
  • autoimmunologische Krankheiten

Verwendete Geräte:

Dermapen 3 >>